03.08.2020

Moderne Sklaverei in Europa

Global sind über 40 Millionen Menschen Opfer von Menschenhandel. Hier finden Sie Zeitungsartikel und Medienberichte zu Menschenhandel in Europa.

Organisierte Kriminalität: Die nigeranische Mafia in Italien

Castel Volturno, gut zwei Stunden von Rom - einst ein Urlaubsparadies, heute das Armenhaus der Region. Wie italienische Ermittler bestätigen, verdient dort die nigerianische Mafia Millionen Euro mit Drogen- und Menschenhandel, sprich Prostitution.

Artikel BR24 (2.08.2020)

Menschenhandel und Sklaverei noch lange nicht gebannt

Menschenhandel und Sklaverei sind nach der Ansicht der UN-Sonderbotschafterin gegen diese Delikte, Nadia Murad, nicht gebannt.

Razzia gegen Menschenhandel in mehreren NRW-Städten

Nach Angaben der Polizei sollen die Tatverdächtigen zu einem Ring chinesischer Menschenhändler gehören. Der Gruppierung wird vorgeworfen, in mindestens zehn Fällen chinesische Prostituierte per Flugzeug aus China und Spanien in das Bundesgebiet eingeschleust zu haben.

Artikel 23.06.2020

LKA wirft Familienclan Betrug und Menschenhandel vor

Fünf Beschuldigte sitzen seit Dienstag in Untersuchungshaft. Als Hauptbeschuldigter gilt ein 47 Jahre alter Mann aus Düren.

Artikel von Helga Hermanns (17.06.2020)

Urteil gegen Mitglieder von Bordellring

Über Jahre schleusten Mitglieder eines Bordellrings Transsexuelle aus Thailand mit erschlichenen Touristenvisa nach Deutschland ein. Gegen die Hauptangeklagte wurden jetzt acht Jahre und neun Monate Freiheitsstrafe verhängt.

Artikel  Frankfurter Allgemeine Zeitung (03.06.2020)

Menschenhandel in Europa sprunghaft angestiegen

Plus 44 Prozent in vier Jahren: Die wachsende Migration schaffe ideale Opfer, stellen die Experten des Europarates fest.

Artikel von Fredy Gsteiger (14.04.2020)

Sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen: Menschenhandel und Gegewalt gegen Kinder

Laut der Europäischen Kommission verfolgte zwischen 2015 und 2016 der Menschenhandel in der EU in 56% alle Fälle - mehr als der Hälfte also - den Zweck der sexuellen Ausbeutung.

Artikel von Christine Leşcu  und Alex Gröblacher (08.04.2020)

Menschenhandel in Europa nimmt deutlich zu

In Europa ist der Menschenhandel in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Dieses Fazit zieht die Sachverständigengruppe des Europarats zur Bekämpfung des Menschenhandels (Greta) in ihrem nun veröffentlichten Jahresbericht. Demnach wurden 15.310 Menschen im Jahr 2018 als Opfer von Menschenhandel identifiziert. Das sind 44 Prozent mehr als 2015.

Artikel Zeit Online (03.04.2020)

Polizei geht mit gross-razzia gegen vietnamesische schleuser vor

Ihr Netzwerk erstreckt sich über Kontinente, die Gewinnmarge sind enorm. Mit einer bundesweiten Grossrazzia ist die Polizei gegen die vietnamesische Schleppermafia vorgegangen. Einer ihrer Hotspots: Berlin

Artikel von Adrian Bartocha, (03.03.2020)

Im Magazin zum aktuellen Weltgeschehen eine Sendung zu Menschenhandel.

Sendung vom 05.03.2020

"Liechtenstein kämpft weltweit gegen moderne Sklaverei"

Unter der Schirmherrschaft des Fürstentums will die Uno illegale Finanzflüsse aufdecken. Menschenhändlern soll damit das Handwerk gelegt werden.

Artikel von Günther Meier (03.02.2020)